Mittwoch, 5. November 2008

Der letzte tragende Grund

Geschichte eines Lebens
Anna Burger (1921-1997), lebte ein intensives Leben im Brennpunkt der Geschehnisse des frühen letzten Jahrhunderts. Sie war Schneiderin; als sie vierzig wurde, zwang sie eine Herzoperation, all ihre bisherigen Tätigkeiten aufzugeben und sich neu zu orientieren. Anna wurde Köchin in einer christlichen Institution für die Gassenkinder von Zürich, bis die Jugendlichen sie zur eigentlichen Aufgabe ihres Lebens riefen.

Das Buch gibt Zeugnis über eine Frau, die die Weite des inneren Lebens mit der äusseren Tätigkeit auf wundersame Weise zu verbinden verstand.

Hannes Füchslin, Musiklehrer, Autor und Initiant des Petama Projects, arbeitete mit Anna Burger vier Jahre lang zusammen und blieb mit ihr bis zu ihrem Hinschied eng befreundet. Er geht in diesem Buch den Erlebnissen und Spuren von Anna Burger nach und beschreibt die tiefen Wandlungen, die geschahen, bei ihr ebenso wie bei ihm selber.

Verlag Petama Project ISBN 978-3-907643-01-3    144 Seiten   € 15.-- / CHF 25.--

Bestellungen an: puran@petama.ch - via Books on Demand
via Amazon.de
oder bei jedem anderen Online-Bookshop - Ex Libris

Neu - auch als E-book lesbar - klickt hier und kauft das Buch dann für Eure Freunde!

Ich freue mich über den Respekt, den Ihr gegenüber Anna Burger zeigt, wenn Ihr den Inhalt des kostenlosen E-books in Eurem Leben anwendet, sinngemäss, entsprechend Eurer Aufgabe im Leben.


Kapitel:
- Nachtzug aus Amsterdam
- Dein ganzes Ja zu meinem ganzen Ja
- Ein Jahr Geduld
- Jesus in der Suppe
- Einfach das Beste geben
- Machen Sie sich noch ein schönes Jahr
- Sich in die Arbeit hinein stellen lassen
- Die Treue des Weizenkorns
- Ein Ort der sicheren Werte und eine Prüfung
- Bewegung im Herzen und neue Namen
- Eine Seele, in die Welt gesetzt...
- Freiheit ist nur ein anderes Wort...
- Soldatenstiefel in Berlin und eine Rückkehr...
- Der letzte tragende Grund - ein besonderer Karfreitag
- 'Du läufst aus deinem Leben davon'
- Auch Gespenster haben Mütter
- Auf des Lebens verwirrenden Pfaden
- Mosaiksteine in Bewegung
- Wenn das Meer aus Milch wäre...
- Majestät in der Beschränkung
- Rezepte
- Dem Einen entgegen
- Abschied
- Nargis

Keine Kommentare: